Mädchenfußball beim TSV Ebersheim - Erstes Spiel gegen Ober-Olm -

Am 05.04.2017 trafen sich erstmals Ebersheimer Mädchen zum Mädelskick auf dem Sportplatz. Seitdem wurde fast jede Woche ein Training angeboten, teils mit über 20 Kindern, teils aber auch mal mit versprengten 5.

 

Die Initiative ging vom damaligen Jugendleiter Stephan Sudowe aus, unterstützt vom engagierten Trainerteam Daniela, Karla und Lukas Sudowe. Doch krankkheits-, studien- und schulbedingt übernahmen auch immer wieder andere Trainer die Mädchentruppe. Zwischenzeitlich kamen sogar Zweifel auf, ob das Mädchentraining in dieser Form fortgeführt werden kann. Nun haben sich mit Patrick Möller und Manuel Binz glücklicherweise zwei engagierte Haupttrainer gefunden.

 

Die Trainingsbeteiligung ist stabil und überaus gut, ebenso wie die Stimmung im Training. Das Alleinstellungsmerkmal dieses Angebots in der Umgebung findet auch über die Grenzen von Ebersheim hinaus Anklang, so dass z.B. auch ein Mädchen aus Weisenau regelmäßig mit ihrem Papa zum Training nach Ebersheim pilgert, weil es hier einfach stimmt. Und so sind immer wieder neue interessierte Mädels am Trainingsplatz zu entdecken.

 

Ja, und dann war es endlich soweit! Kurz nachdem viele der Kickerinnen bereits beim Mädchenfußballturnier der Grundschulen für unsere „Grundschule im Feldgarten Ebersheim“ gestartet und dort bis ins Finale vorgedrungen sind, fand am letzten Freitag vor den Ferien, nach einem Jahr Training, das erste Spiel in Ober-Olm statt.

 

Für einige bedeutete es, das erste Mal Schienbeinscho ner und Stutzen anzuziehen, einer Taktikbesprechung zu lauschen und eine Aufstellung mit auf den Weg zu bekommen. Dann wurde Fußball gespielt! Es entwickelte sich ein Kick nahezu auf Augenhöhe, die Ober-Olmer Mädchen waren etwas erfahrener und auch etwas älter. Diesen Altersbonus rausgerechnet hätte man dieses Spiel jedoch als nahezu ausgeglichen bezeichnen können. So stand es nach 2x15 Minuten 2:1 für Ober-Olm. Gemeinsam mit dem Trainer aus Ober-Olm entschied man eine weitere Halbzeit dranzuhängen, um auch den vielen Kleineren im Team hüben wie drüben noch möglichst viel Spielspaß zu gönnen. So endete das Freundschaftsspiel 5:2 für Ober-Olm. Trixi Lucht und Annabell Debo sorgten für die Tore beim TSV.

 

Das Ergebnis war an diesem Tag eher nebensächlich, sicherlich aber eine mutmachende Standortbestimmung und ein Highlight für die Mädels nach langer Trainingszeit. Für die Mädchen, aber auch für das Projekt „Mädchenfußball in Ebersheim“ war es der nächste Schritt, um sich fußballerisch in Ebersheim beim TSV weiterzuentwickeln. Es soll auch hier ein Anfang gewesen sein. Also bis bald auf dem Trainingsplatz – mittwochs 17:30 Uhr.

 

Es spielten: Antonia Bertz, Charlotte Binz, Annabell und Lara Debo, Amira Freund, Milana Gondorf, Antonia Hieronimus, Carolina Leibenath, Trixi Lucht, Floriana Maag, Alina Möller, Ava und Emy Nadjafi und Leni Seyfert. 

Empfehle uns

oder folge uns!

Bankverbindung

TSV Mainz-Ebersheim 1897 e.V.

Sparkasse Mainz

IBAN DE60 5505 0120 0105 0044 44

BIC MALADE51MNZ

Sponsoren