Tischtennis: TSV feiert Jubiläum und 2 Meisterschaften

Die Tischtennis-Abteilung des TSV Ebersheim feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. 1968 wurde die Abteilung gegründet - also schon ein Jahr, bevor Ebersheim in die Stadt Mainz eingemeindet wurde. Zu diesem feierlichen Anlass haben Abteilungsleiter Christian Streck und der Abteilungsvorstand viele ehemalige Spielerinnen und Spieler am 16. Juni zu einem besonderen Doppel-Turnier in die Schulturnhalle eingeladen. Anschließend steigt ein großes Grillfest der Tischtennis-Abteilung am Sportplatz.

 

Rechtzeitig zum Jubiläum hat sich die gesamte Tischtennis-Abteilung neu eingekleidet. Jedes Trikot bei den Erwachsenen und bei den Jugendspielern schmückt ein „50 Jahre Tischtennis“-Logo. Vielleicht lag es auch am Jubiläumstrikot, dass die Tischtennis-Abteilung des TSV in dieser Saison besonders erfolgreich abgeschnitten hat.

 

Hervorzuheben sind die beiden Meistertitel der dritten und vierten Herrenmannschaft. Der dritten Mannschaft gelang in der C-Klasse mit 32:8 Punkten die Meisterschaft und damit der Aufstieg in die B-Klasse. Beteiligt am Erfolg waren in der Rückrunde Ugur Türker, Mannschaftsführer Christian Streck, Ömer Gülsever, Nils Havemann, Johannes Baltes, Günther Lechler, Wolfgang Gerstenberger, Werner Wehner, Peter Philipp, Rando Bruns und Enrique Gößinger.

 

Die vierte Mannschaft errang am letzten Spieltag durch ein 7:3-Erfolg gegen Mombach die Meisterschaft in der D-Klasse und damit den Aufstieg in die C-Klasse. 33:7 Punkte standen am Ende auf dem Konto des Teams von Mannschaftsführer Peter Philipp. Neben ihm kamen in der Rückrunde Ömer Gülsever, Nils Havemann, Johannes Baltes, Wolfgang Gerstenberger, Markus Bauer, Silke Darmstadt, Rando Bruns, Markus Hoffmann, Patrick Tode und Kerstin Kollmann zum Einsatz. Als bester Einzelspieler der Klasse wurde Johannes Baltes ausgezeichnet. Seine Saisonbilanz: 27 Siege bei nur 2 Niederlagen.

 

Auch die 1. Herrenmannschaft konnte auf eine erfolgreiche Saison in der Kreisliga zurückblicken. Das Team von Mannschaftsführer Thorsten Kreher sicherte sich als Aufsteiger trotz erheblicher Verletzungsprobleme bereits am vorletzten Spieltag den Klassenerhalt und wurde Achter. Am Ende immerhin mit sechs Punkten Vorsprung auf einen Abstiegsplatz.

 

Einziger Wermutstropfen einer erfolgreichen Saison der Ebersheimer Tischtennis-Teams: Die 2. Mannschaft konnte den Abstieg aus der A-Klasse nicht verhindern. Das Team von Mannschaftsführer Frank Bommer musste in der Runde häufiger Spieler an die erste Mannschaft abstellen und konnte diesen Aderlass nicht kompensieren.

 

Sehr erfolgreich lief die Saison für die erste Jugendmannschaft, die sich nach der Vorrunde erstmals seit vielen Jahren wieder für die Kreisliga, die höchste Spielklasse auf Kreisebene, qualifizieren konnte. Bis zum letzten Spieltag bestand dort für die Mannschaft in der Aufstellung Ugur Türker, Patrick Tode, Christian Tode und Enrique Gößinger sogar die Chance auf die Meisterschaft. Im entscheidenden Spiel unterlag das Team nach großem Kampf dem Tabellenführer aus Sörgenloch mit 3:6. Wegen des schlechteren Spielverhältnisses gegenüber Mainz 05 wurde die Mannschaft Dritter. Das beste Ergebnis einer Ebersheimer Jugendmannschaft seit mehr als 15 Jahren. Ugur Türker wurde mit 17:1 Siegen zweitbester Spieler der Kreisliga im Einzel und zusammen mit Mannschaftsführer Enrique Gößinger auch Zweiter in der Doppelrangliste (6:1 Siege.).

 

Unsere zweite Mannschaft hatte in der Kreisklasse einen schweren Stand. Das Team von Mannschaftsführerin Lina Pothmann belegte am Ende den 9. Platz.

Empfehle uns

oder folge uns!

Bankverbindung

TSV Mainz-Ebersheim 1897 e.V.

Sparkasse Mainz

IBAN DE60 5505 0120 0105 0044 44

BIC MALADE51MNZ

Sponsoren