Eine Zwischenbilanz

Halbzeit bei den Jugendfußballern des TSV Ebersheim

Eine Zwischenbilanz

 

In der Saison 2017/2018 starteten wir mit acht Jugendmannschaften. 

 

Die A-Jugend besteht dieses Jahr aus einer Spielgemeinschaft mit Harxheim und Mommenheim und spielt in der Landesliga Rheinhessen. Die fußballerische Weiterentwicklung und die Vorbereitung auf die Aktivenzeit stehen dabei im Mittelpunkt. Mannschaftsabende und gemeinsame Aktivitäten sorgen dafür, dass das Mannschaftsgefüge gestärkt wird. Insbesondere die gute Atmosphäre und die Gemeinschaft innerhalb der Mannschaft sorgen dafür, dass der Kader von gut zwanzig Spielern beständig gehalten wird. Tabellarisch findet sich die Mannschaft, die von Lukas Sudowe, Markus Heise und Sebastian Klein trainiert wird, auf einem starken 6. Tabellenplatz von 15 Teams wieder und konnte zuletzt sogar den Tabellenführer aus Marienborn mit 4:2 in die Schranken weisen. „Dass das Potential auf jeden Fall vorhanden ist, hat man in der Hinserie gesehen. Nun gilt es dieses in der Rückrunde nochmal so richtig auszuschöpfen. Wenn dabei ein oberer Tabellenplatz herausspringt, wäre das ein voller Erfolg!“, verrät Trainer L. Sudowe.

In der B-Jugend des TSV Ebersheim spielt dieses Jahr auch ein Großteil der C-Jugendspieler, die in der vergangenen Saison noch zusammen Vizemeister geworden sind. Das war ein Argument dafür die gemeinsame Herausforderung anzunehmen, auch mit überwiegend jüngeren Spielern ins B-Jugendjahr zu gehen und die erfolgreiche Mannschaft bestehen zu lassen. Das Team schlägt sich bis zur Winterpause wacker und belegt einen 11. Platz von 16 Teams. Trainer Stephan Sudowe: „Unser Plan ist auf zwei Jahre ausgelegt. Im ersten Jahr wollen wir Erfahrung sammeln und nächste Saison oben angreifen. Dass die Jungs das können, haben sie jetzt gezeigt. Gerade die letzten beiden Resultate haben den Jungs wieder Mut und Lust auf die Rückrunde gemacht.“

Die D-Jugend vollzog am Anfang der Saison einen Trainerwechsel. Thorsten Elbert kümmert sich seit dieser Saison nun hauptverantwortlich um die Kinder des Jahrgangs 2005/2006, die in der Kreisklasse Mainz-Bingen starten. Auch dieses Team befindet sich zur Winterpause im Mittelfeld der Tabelle und belegt Platz 6 (4S, 2U, 4N) von 12 Teams.

Die E1-Jugend, Jg. 2007, betreut und langjährig begleitet von Christopher Hellweger und Michael Bertz starteten in der 1. Kreisklasse Mainz-Bingen und rangieren zur Winterpause auf Platz 6 von 10 Teams. Ein Highlight setzten sich die Fußballer in dieser Saison selbst und statteten gemeinsam dem FSV Mainz 05 beim Heimspiel einen Besuch ab.

Die E2-Jugend, Jg. 2008, wird ebenfalls seit der Bambinizeit betreut und begleitet von Constantin Kluge. An seiner Seite agiert Peter Seitter. Die Mannschaft misst sich in der 2. Kreisklasse mit ihren Gegnern. Auch hier konstatieren wir einen Mittelfeldplatz 5 von insgesamt 10 Teams (4S, 2U, 4N). In der jungen Saison gelang ihnen sogar der Coup den Tabellenführer aus Nackenheim mit einem 6:2 Heimsieg vom Thron zu stoßen. Constantin Kluge zum bisherigen Abschneiden: "Die Trainingsbeteiligung ist nach wie vor hoch und die Kids sind voll motiviert dabei. Es ist schon eine coole, eingespielte Gruppe. Wir integrieren aber auch immer wieder Neuzugänge. Fußballerisch wollen wir uns von Spiel zu Spiel steigern, der Spaß steht jedoch deutlich vor dem Ergebnis."

Die F1-Jugend, Jg. 2009, sorgt in ihrer Fair-Play-Liga, der 1. Kreisklasse, für Furore. Lediglich hinter Nieder-Olm musste man sich mit einem zweiten Platz zufrieden geben. Dies am Ende sogar ungeschlagen, denn auch gegen den Tabellenführer aus Nieder-Olm stand es am Ende des Spiels 3:3 Unentschieden. Ein Tor fehlte, um den Platz an der Sonne zu ergattern. Trainer Carsten Leibenath: "Neben dem Fußballspaß, den die Kinder uns und vor allem sich selbst durch ihren erfolgreichen Fußball bereiten, genießen wir aus Trainersicht die gute Stimmung im Team und in der Elternschaft. Eine tolle Atmosphäre, der wir uns sehr bewusst sind. Besonders stolz bin ich auch darüber, dass wir nicht weniger als fünf Mädels in unserer Mannschaft haben, die ebenfalls maßgeblich zum Erfolg dieser Truppe beitragen."

Die F2-Jugend, Jg. 2010, spielt ebenfalls in einer Fair-Play-Liga in der 2. Kreisklasse. Trainiert und betreut wird sie von Sven Sonnenberger und Ralf Avery. Die Bilanz fällt auch hier äußerst positiv aus. Trainer Sven Sonnenberger: "Wir wissen, dass wir eine spielstarke Mannschaft beisammen haben. Das Gespann Trainer, Team und Eltern harmoniert hervorragend. Da ich beruflich allerdings oftmals gebunden bin, würde ich mir einen weiteren Betreuer für uns wünschen."

Unsere jüngsten Fußballkinder spielen in der G-Jugend, Jg. 2011 und 2012, die sogenannten Bambinis. Im Sommer gestartet mit sechs Bambinis, ist die Zahl der TSV-Sprösslinge auf 26 Kinder angewachsen. Die Bambinis machen hier ihre ersten Fußballschritte im Verein. Der Spaß und die Freude am Ball stehen im Vordergrund, einen Leistungsgedanken gibt es dabei noch nicht. Eine intensive, einfühlsame Betreuung der Kinder ist von großer Bedeutung. Dies wird vom Betreuertrio Marco Becker, Oliver Strohm und Carlo Martinello vorbildlich ausgefüllt. Nichtsdestotrotz sammeln die Kleinsten bereits ihre ersten Turniererfahrungen. Hier erfreut man sich, dass man fußballerisch bereits mehr als nur mithalten kann. Marco Becker: "Mit bislang sieben gespielten Turnieren, allesamt ziemlich erfolgreich, sind wir hellauf begeistert. Die Kleinen haben riesigen Spaß am Spiel. Besonders freuen wir uns über das kommende heimische Bambini-Turnier auf unserem Ebersheimer Platz. Es gibt also viel zu erleben für die Kleinen."

Last but not least freut sich die Fußballjugendabteilung seit Sommer diesen Jahres über eine Mädchenfußballtruppe, die sich regelmäßig mittwochs um 17.30 Uhr auf dem Sportplatz trifft. Teils konnte man über zwanzig Mädels im Alter zwischen 6-14 Jahren dort erblicken. Dem TSV ist daran gelegen diese Institution aufgrund des tollen Feedbacks unbedingt weiterzuverfolgen. Sollten sich hier auch Interessenten für eine Trainerbeteiligung finden, würden wir uns über eine Kontaktaufnahme zur Jugendabteilung freuen.

Im Rahmen eines F-Jugend Verbandsturniers am 21.01.2018 ging eine sogenannte „Mixed-Truppe“ aus 5 Mädels, ergänzt durch 4 Jungs des TSV Ebersheim an den Start. Ein Team, das bei den Anwesenden in der Halle für viel Beachtung sorgte. Überraschenderweise, aber letztlich sogar deutlich sicherten sie sich auch noch den Turniersieg mit einem 2:2 gegen TSG Bretzenheim 46 und mit Siegen über die TSG Heidesheim (1:0), Fontana Finthen (3:0) und TSG Drais (4:0).

 

Aus Sicht der Trainer und Betreuer aller Jugenden möchten wir an dieser Stelle anmerken, dass wir uns immer sehr freuen, wenn wir neue Kinder auf dem Trainingsplatz bei unseren Trainingseinheiten erblicken, die für sich den Fußballsport entdecken wollen. Gerne möchten wir Kinder daher ermuntern, den Schritt zu wagen, um bei uns ein Probetraining mitzumachen. Wer als Erwachsener oder Jugendlicher fußballaffiner Mensch Lust hat in einem Trainerteam mitzuwirken, möge ebenfalls gerne Kontakt mit uns aufnehmen (Lukas Sudowe 01573/8196674, Jugendleitung).