Ein „fast“ perfekter Tag

Welcher Jugendfußballer wünscht sich nicht einmal, an der Hand eines echten Fußball-Stars ins prall gefüllte Stadion einzulaufen – und dann noch bei seinem Lieblingsverein? Für die Kicker der E2-Jugend des TSV-Ebersheim wurde dieser Wunsch am 16. Februar 2013 Wirklichkeit. Beim Bundesligaspiel gegen Schalke 04 sollten sie die Spieler von Mainz 05 in die Coface-Arena begleiten.

 

Aber der Reihe nach: Schon vormittags erwarteten wir am Ebersheimer Sportplatz unsere Gastmannschaft des FC Pohlheim - die mit den Schalkern einlaufen sollte - zu einem Freundschaftsspiel auf dem Ebersheimer Sportplatz. Nach einer herzlichen Begrüßung – schließlich kennen sich die Trainer Jürgen Alsfasser und Turgay Schmidt bereits seit 40 Jahren – sahen die vielen Zuschauer ein tolles und leidenschaftliches Spiel beider Mannschaften, das die Ebersheimer Jungs allerdings mit 2:0 für sich entscheiden konnten. Aber die Niederlage der Gäste sollte die Stimmung natürlich nicht trüben, schließlich stand noch ein ganz besonderes Ereignis auf dem Programm. Bevor es aber losging, hieß es erst einmal: Hot-Dogs essen! Mit einer tollen Unterstützung der Eltern und unseres Jugendleiters Johnny Belangé wurden alle Kinder und mitgereisten Erwachsenen satt und fühlten sich wohl im Vereinsheim.

 

Mit gestärkten Kräften ging es dann in Richtung Hechtsheimer Messegelände und mit dem Shuttlebus zur Arena, wo wir von einer netten Marketingdame der 05er herzlich begrüßt und in die Katakomben der Coface-Arena geführt wurden. Nun hieß es sich schnell umziehen und die WerbeT-Shirts der Mainzer AZ anziehen – Ebersheim in blau, Pohlheim in weiß. Bevor die Kinder aber auf die Spieler trafen, war erst einmal Warten vor der „Mixed-Zone“ angesagt. Und diese Minuten kamen den meisten wohl

wie eine kleine Ewigkeit vor, waren doch alle ein wenig nervös. Dann aber war es endlich soweit: Schiedsrichter Wolfgang Stark pfiff zur Aufstellung, die Kinder stellten

sich in zwei Reihen auf und dann kamen die Stars aus den Kabinen. Die meisten Kinder spürten eine angespannte Hand und waren selbst so aufgeregt, dass viele nachher

nicht einmal sagen konnten, mit wem sie ins Stadion gelaufen waren. Dann ging alles sehr schnell: Rein auf den Rasen - Winken, einmal Drehen, noch mal Winken - und wieder in die Kabine zurück. Trotz des kurzen Augenblicks werden die Jungs diesen Moment sicherlich nie vergessen. Das anschließende, packende Bundesligaspiel durften wir dann natürlich auch noch live im Stadion erleben. 2:2 gegen Schalke, obwohl unsere 05er überlegen waren.

 

Es sollte also nur ein „fast“ perfekter Tag werden. Wir freuen uns nun schon auf den Gegenbesuch in Pohlheim im Sommer und auf genauso schöne Stunden mit unseren Freunden aus der Nähe von Gießen.

Empfehle uns

oder folge uns!

Bankverbindung

TSV Mainz-Ebersheim 1897 e.V.

Sparkasse Mainz

IBAN DE60 5505 0120 0105 0044 44

BIC MALADE51MNZ

Sponsoren